1. Angemessene Lautstärke und ausgewogene PA Einstellung

Vielleicht waren Sie selbst schon mal auf einer Veranstaltung wo Sie sich eigentlich gemütlich mit ihren Bekannten unterhalten wollten, doch war die Musik so laut oder in einem bestimmten Frequenzbereich extrem unangenehm, sodass man sich nur anschreien konnte und heiser nachhause ging. Dass eine Band zu leise spielt kommt grundsätzlich eher selten vor, wobei eine gewisse Grundlautstärke notwendig ist damit vor allem der Bassbereich überhaupt druckvoll arbeiten kann. In kleinen Räumen können Naturinstrumente sogar lauter sein als die Musikanlage.

Wichtig für Sie als Veranstalter und die Auswahl der Band ist, ob der zuständige Techniker die Kompetenz besitzt auf die akustischen Raum- / Hallengegebenheiten eingehen zu können um die absorbierten oder verstärkten Frequenzbereiche auszugleichen. Das Resultat sollte ein ausgeglichenes, angenehmes Klangbild mit druckvollen aber nicht verschwommenen Bässen und Präsenz bzw. gute Sprachverständlichkeit im Mittel- und Hochfrequenzbereich sein.

Aus diesem Grund ist es zu empfehlen immer nach Videoreferenzen (z.B. Youtube) zu fragen bzw. idealerweise bei einer Live Performance im Vorhinein zum Probehören dabei zu sein.

«  vorheriger / nächster »

zurück zu Veranstaltungstipps ›